• NEWS

    Zielona Góra | Muzeum Ziemi Lubuskiej - Galeria Nowy Wiek | exhibition: Kortyka – Jeschke. Część wspólna | finissage: October 19. 19 pm

    Russia | Moscow | exhibition: Art-lobster-tart | 6. Moscow International Biennale for Young Art | with the participation of Mateusz Piestrak and Piotr Macha | opens on June 13 at A3 gallery

    Lithuania | Vilnius | ARTVILNIUS’18 | 9th International Contemporary Art Fair | Exhibition and Congress Centre Litexpo | 7 – 10 JUNE 2018

    Berlin | Assembly Gallery Allerstrasse 15 | Piotr Kotlicki | A Lunatic in His Garden | 27-29.04.2018 - during Berlin Gallery Weekend

    Poznań | Assembly Gallery | Benjamin Rubloff | Today | 13.04. — 13.05.2018

    USA | NY 10011 | New York City | 125 W 18TH ST | METROPOLITAN PAVILION | SCOPE Art Show NEW YORK 2018 | Mateusz Piestrak | 8-11.03.2018

    Poznań | Cultural Center ZAMEK | Małgorzata Myślińska | Artist-In-Residence Programme | starts 25.01.2018

    Belgium | Brussels | LE 26 - Galerie Felix Frachon | Piotr Kotlicki | Hotel Europa - Kontynent Des Anecdotes | 11.01. - 11.02. 2018

    Düsseldorf | GATE art zone | Mateusz Piestrak | Modernization | 11.11. 2017 - 1.04.2018

    London | BEERS London | 75 Works on Paper | 16.11. - 23.12.2017
  • Krzysztof Mętel, Metropolis, Acryl auf Leinwand, 60×90 cm, 2017

    Krzysztof Mętel, Pavilon der Gewerkschaft der Glashütten auf der Allgemeinen Nationalausstellung Posen 1929, Acryl auf Leinwand, 60×90 cm, 2017

    Krzysztof Mętel, Ohne Titel (Fałat), Acryl auf Leinwand, 60×90 cm, 2017

    Krzysztof Mętel, Landschaft aus Stary Sącz, Acryl auf Leinwand, 42×63 cm, 2017

    Krzysztof Mętel, Leerer Palast, Acryl auf Leinwand, 60×90 cm, 2017

    Krzysztof Mętel, Postmodernistische Nostalgie als Zufluchtsort für die Menschen, die verzweifelt ehemalige Werte suchen und dabei in Anachronismus und Sentimentalismus geraten, Acryl auf Leinwand, 60×90 cm

    Krzysztof Mętel, Der letzte Ruf der Natur, Acryl auf Leinwand, 60×90 cm, 2017

    Krzysztof Mętel, Transatlantik, Acryl auf Leinwand, 60×90 cm, 2017

    Krzysztof Mętel, Germanwings, Acryl auf Leinwand, 70×100 cm, 2016

    Krzysztof Mętel, Ohne Titel, Acryl auf Leinwand, 70×100 cm

    Krzysztof Mętel, Dar Pomorza, Acryl auf Leinwand, 80×100 cm

    Krzysztof Mętel, Winterlandschaft (Hinter Fałat), Acryl auf Leinwand, 60×90 cm

    Krzysztof Mętel, Landschaft mit einem Weg, Acryl auf Leinwand, 60×90 cm, 2016

    Krzysztof Mętel, Landschaft mit einem Fluss, Acryl auf Leinwand, 60×90 cm, 2016

    Krzysztof Mętel, Grüne Landschaft, gemischte Technik, Leinwand, 115x 185 cm, 2013

    Krzysztfo Mętel, Grüne Landschaft 2, gemischte Technik, Leinwand, 110×190 cm, 2013

    Krzysztof Mętel, Grüne Landschaft 4, gemischte Technik, Leinwand, 105×95 cm, 2013

    Krzysztof Mętel, Grüne Landschaft 3, gemischte Technik, Leinwand, 120×170 cm, 2013

    Krzysztof Mętel, Stein, Öl auf Leinwand, 160×200 cm, 2013

    Krzysztof Mętel, Heckrind im Bialowieża-Urwald, Öl auf Leinwand, 200×180 cm, 2016

    Krzysztof Mętel, General Żeromini sagt, dass ein arabisches Vollblucht sich besser als ein Huzulenpferd reiten lässt, 20×30 cm, 2015

    KRZYSZTOF MĘTEL

    wurde 1993 geboren. 2016 verteidigte er seine Bachelorarbeit „Neosarmaten – Helden und Trottel“ an der Malerei- und Zeichnungfakultät der Kunsthochschule in Posen im Atelier des Professors Wlodzimierz Dudkowiak. 2014 bekam er von der Shanghai Normal University eine Einladung zum Studentenaustausch (Oil Painting Department, Atelier von He Zhenhao). Ein Jahr später gewann er einen Wettbewerb für das Projekt und die Verwirklichung des Wandbildes „Polnische Nationaloper #unmodisch 2015“, der im Rahmen des posener Festivals „Oper Know-how“ ausgeschrieben wurde. 2015 begann er klassische Philosophie an der Adam-Mickiewicz-Universität in Posen zu studieren. Er vertrat auch die Kunsthochschule in Posen in einem Internationalen Plenum im Bereich Raumtätigkeiten und Performance – Objekt in der Veranstaltung in Skoki und in einer Veranstaltung „Nationale Ebene der Hochschulzusammenarbeit – Revitalisierung – Wiederholung in der Zeit der Überproduktion, die durch das Zentrum der polnischen Skulptur in Orońsko (Centrum Rzeźby Polskiej w Orońsku) organisiert wurde. Er lebt und arbeitet in Posen, wo er sein Masterstudium im Fach Malerei weiterführt.

    Ausgewählte Ausstellungen (individuelle und kollektive):

    2017 – The Next Day vol.2, Allerstrasse 15, Berlin, Deutschland

    2017 – Inseln und Atolle: die Vorstellung kartieren, Galeria Sztuki Wozownia, Torun, Polen

    2017 – Touch point; borders and boundaries, Curator’s Lab, Poznan, Polen

    2017 – No Budget Show 9: Shortage-Collapse-Loss, Owinska, Polen

    2017 – II Malerei Abteilung UAP, Duza Scena UAP, Poznan, Polen

    2017 – Re-akcje 5, Galerie Promocyjna, Krakow, Polen

    2017 – Re-akcje 5, Atrium UAP, Poznan, Polen

    2017 – Re-akcje 5, Mala Zbrojownia, Gdansk, Polen

    2017 – Nostalgia on sale, Assembly Gallery, Poznan, Polen

    2017 – Anestetyki, Specjalistyczna Przychodnia Lekarska NZOZ „Plac Kolegiacki”, Poznan, Polen

    2017 – Correspondence 2, Galerie Szewska, Poznan, Polen

    2017 – Meine Zakopane, Galeria Sztuki Wspolczesnej, Zakopane, Polen

    2017 – Katedra Sztuki, Opactwo Cystersów, Lubiaz, Polen

    2016 – The Next Day, Assembly Gallery, Posen

    2016 – Verbindungspunkte, R 20 Gallery, Posen

    2016 – „Neosarmaten – Helden und Trottel“, Mona Inner Spaces, Posen

    2016 – Temporary Autonomous Zone, Mona Inner Spaces, Posen

    2015 – Revitalisierung – Wiederholung in der Zeit der Überproduktion, nationale Ebene der Hochschulzusammenarbeit, erste Auflage, Centrum Rzeźby Polskiej (das Zentrum der polnischen Skulptur in Orońsko), Orońsko

    2015 – Grenzen, 45. Internatioanles Kunstfestival FAMA, Swinemünde

    2015 – Kontrapunkte und Autonomien / zwischen dem Geräusch und dem Bild, Galeria pod Biblioteką, Konin

    2014 – Signature, Galeria Sztuki Współczesnej Kontrapunkt, Posen

    2012 – Überblick, Galeria nad Odrą, Opole

    Ausgewählte Preise und Erfolge:

    2015 – erster Preis im Wettbewerb für das Projekt und die Verwirklichung des Wandbildes „Polnische Nationaloper #unmodisch 2015“

    2015 – Vertreter der Kunsthochschule in Posen auf einem Internationalen Plenum im Bereich Raumtätigkeiten und Performance – Objekt in der Veranstaltung in Skoki

    2015 – Teilnehmer an der Veranstaltung „Nationale Ebene der Hochschulzusammenarbeit – Revitalisierung – Wiederholung in der Zeit der Überproduktion, das Zentrum der polnischen Skulptur in Orońsko

    2014 – Studentenaustausch an der Shanghai Normal Univeristy (Oil Painting Department), Atelier He Zhenhao